Was kostet ein Gutachten und wie lange dauert es?

Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten. Egal ob es sich um ein forensisches Schriftgutachten, oder ein grafologisches Schriftgutachten handelt, richtet sich der Preis nach dem zu erwartenden Umfang der Arbeit, nach dem Schwierigkeitsgrad und damit auch nach der Anzahl der strittigen, bzw. zu untersuchenden Schriftstücke.

Kosten

Die Kosten für seriöse Gutachten richten sich nach Umfang und Schwierigkeit der Aufgabe.

Um dem Mandanten im Vorfeld bereits ein Optimum an Klarheit zu geben, vereinbaren wir mit allen Mandanten im Vorfeld anhand einer bestehenden, festen Kostenstruktur einen Festpreis, der die komplette Untersuchungsarbeit, auftragsbegleitende Untersuchungen und die eigentliche Gutachtenerstellung beinhaltet.

Nach einer umfassenden telefonischen Erstberatung mit einem unserer für diesen Fachbereich geschulten Mandantenbetreuer, können wir Ihnen jedoch meist schon direkt am Telefon einen Festpreis nennen.

Übrigens: Schriftvergleichsgutachten sind als Kosten der notwendigen Beweisführung nach §91 ZPO. erstattungsfähig, wenn sich durch das Gutachten die prozessuale Stellung des Beteiligten entscheidend ändert.

Die eigentliche Beauftragung ist dann denkbar einfach:
 
Sie erhalten von uns einen unterschriftsreifen Auftrag, wahlweise per Telefax oder per E-Mail als hochauflösende PDF-Datei. Diesen Auftrag müssen Sie nur noch unterschreiben und uns – am besten wieder per Telefax/ E-Mail - zurück senden.

Nach Rücksendung des rechtsgültigen Auftrages vergeben wir eine individuelle Auftragsnummer, die Sie dann bitte bei der Kontaktaufnahme mit unserem (eigenen) Labor angeben. Dorthin schicken Sie dann bitte die für die Untersuchung und anschließende Erstellung des Gutachtens benötigten Unterlagen vollständig ein.

Nach circa ein bis maximal drei Wochen, je nach Auslastung, erhalten Sie das fertige Gutachten online in unserem Lentz Membersclub® mit digitaler, rechtsgültiger Signatur, übermittelt. Die uns eingereichten Unterlagen erhalten Sie per Einwurf-Einschreiben tagesgleich im Original wieder zurück. In dringenden Fällen kann – gegen einen Expresszuschlag – das Gutachten bevorzugt bearbeitet und nach drei Tagen garantiert fertig an Sie versendet werden.

Die hier genannten Zeiträume verstehen sich ab Eingang aller Schriftproben bei uns.

Für ein

  • grafologisches Schriftgutachten, d.h. eine Bestimmung der charakterlichen Merkmale des Schreibes eines Briefes o.ä. entstehen Kosten zwischen 750 € und 1.000 €. 

Für ein

  • forensisches Schriftgutachten, d.h. die Klärung der Urheberschaft eines Schriftstückes, einer Unterschrift, eines Testaments, o.ä. entstehen Kosten ab 1.200 €.

Diese Kosten verstehen sich immer rein netto.

Kundenstimmen
Kundenbewertungen für Detektei Lentz & Co. GmbH
4.9 / 5 aus 465 Meinungen
Sehr kompetent, zuverlässig und zielorientiert. Positiv auch, dass der Ansprech­partner ständig online erreichbar und über den aktuellen Sach­stand informiert war.
Dorothee S., Waiblingen
Leider verlief unsere An­gelegen­heit anfangs nicht so positiv, mit der ersten Detektei die uns betreute. Wir suchten uns dann eine Neue, in diesem Fall die Lentz Gruppe und fühlten uns gleich pro­fess­ionell und gut betreut. Da wir nun die Unter­schiede aus eigener Erfahrung kennen, können wir sagen, dass bei der Lentz Gruppe echte Profis am Werk sind.
Joachim S., Köln
Meine Scheidung ist inzwischen abgeschlossen und ich möchte die Gelegenheit nutzen, hier noch eine entsprechende Bewertung abgeben. Durch die Recherche im Internet, bin ich auf die Lentz Detektei aufmerksam geworden. Durch die durchweg positiven Bewertungen habe ich mich für diese Detektei entschieden, um meiner damals getrennt lebenden Frau sowohl das Eheähnliche Verhältnis als auch die Schwarzarbeit nachzuweisen und wurde auch nicht enttäuscht. Es war konstruktive, positive und stets angenehme Atmosphäre, ein tolles Team und vor allem sehe ich in der Lentz Detektei eine sehr hohe Kompetenz. Ich bin mit allem zufrieden.)
Bernd-Rüdiger L., Bremen

Unsere Detektive sind

IHK Kassel-Marburg Zertifikat ZAD geprüfter Privatermittler
(Personenzertifikat)